Das Deutsche Dental Kolleg wurde 2009 gegründet und die Menschen, die hinter dem Konzept der audiovisuellen Fortbildung stehen, sind den meisten Zahnmedizinern sehr wohl bekannt.

Allen voran Dr. Gerhard Hetz,  Referent, Fachjournalist und Zahnarzt

Nach dem Studium der Chemie, Rechtswissenschaft und Zahnheilkunde an den Universitäten München, Marburg und Hagen arbeitete Dr. Hetz als niedergelassener Zahnarzt in München.

Parallel zu seinem Engagement als Zahnarzt begann er mit der freien publizistischen Tätigkeit. Er war unter anderem Wissenschaftsredaktur und Chefredakteur von bekannten zahnmedizinischen Printmedien. Pro Jahr veröffentlicht er inzwischen ca. 1000 Seiten in Magazinen, Zeitschriften und Büchern sowie Lose-Blatt-Werken., in Vergangenheit unter anderem:

  • "Der Vertragsarzt", (Hrsg.)Lose-Blatt-Werk Forum-Verlag, Merching
  • "Aktueller Stand der Parodontologie", (Hrsg.) Lose-Blatt-Werk Spitta Verlag, Balingen
  • "Dental Tribune" German Edition, OEMUS Media, regelmäßige Kolumne und Fachbeiträge
  • "Dental Spiegel", Franz Medien, regelmäßiges Editorial und Fachbeiträge
  • "ZM", Deutscher Ärzteverlag (Medium der verfassten Zahnärzteschaft), Fachbeiträge
  • "Zahnärztekalender", Deutscher Ärzteverlag, Fachbeiträge
  • "Kosmetik International", Baden Baden, Fachbeiträge
  • "Implantlogie Journal" Oemus Media, Fachbeiträge
  • "BZB" Bayersiches Zahnärzteblatt, Teamwork Verlag, (Medium der verfassten Zahnärzteschaft), Fachbeiträge

Seit 2006 arbeitet Dr. Hetz als DVD-Referent. Mehrere Filme zur Parodontologie, zur Endodontie und der konservierenden Zahnheilkunde wurden inzwischen produziert. Überzeugt von dieser Art der Fortbildung gründete er das Deutsche Dental Kolleg. Sein Referentennetzwerk reicht von Australien über Europa bis nach Amerika.  
Werden Sie teil dieses Netzwerks und melden sich bei uns an: 089 / 746 64 117